Willkommen bei der ADT

der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Tumorzentren e.V. (ADT-Informationsflyer)

Aufruf zur Datensammlung zur 7. Bundesweiten Onkologischen Qualitätskonferenz 2018

Wir möchten Sie herzlich einladen, an der Datensammlung zur 7. Bundesweiten Onkologischen Qualitätskonferenz, deren Auswertungen auf dem 33. Deutschen Krebskongress 2018 vorgestellt werden sollen, mitzuwirken. Schicken Sie uns dazu Ihre Datensätze zum Lungen-, Mamma-, Prostata-, Nierenzell-, Kolorektalen Karzinom, Malignen Melanom, Ösophagus/Magenkarzinom und Zervixkarzinom bis zum 30.11.2017 verschlüsselt als Datei an unsere Email-Adresse adt@tumorzentren.de oder per Post auf einem Datenträger an unsere Geschäftsstelle. Vielen Dank.

Unsere Veranstaltungen auf dem 33. Deutschen Krebskongress 2018, der in der Zeit vom 21. bis 24.02.2018 in Berlin stattfinden wird, finden Sie in unserer Agenda.


Fortbildungsveranstaltungen in der Krebsregistrierung und das Zertifikat Tumordokumentar/in

In der Zeit vom 04. - 08.12.2017 werden zwei Fortbildungsveranstaltungen für Dokumentierende in der Krebsregistrierung im Kongresshotel in Potsdam stattfinden. Der Kurs ist bereits ausgebucht.
Eine Übersicht der Themen finden Sie hier

Ankündigungen:

Dieser Kurs, der auch das 5-tägige Grundlagenmodul im Rahmen des Zertifikates Tumordokumentar/in darstellt, wird in der Zeit vom 05. – 09.11.2018 in Berlin wiederholt werden.

Die ersten fünf Modulveranstaltungen des ersten Halbjahres 2018, die Fortbildungstag 6 – 10 im Rahmen des Zertifikates Tumordokumentar/in bilden, werden in der Zeit vom 09. – 13.04.2018 ebenfalls in Berlin stattfinden.
Es folgen weitere 5 Fortbildungstage im 2. Halbjahr 2018 und 5 im ersten Halbjahr 2019.

Nach dem Besuch unserer Veranstaltungen unserer 20-tägigen Aus-, Weiter- und Fortbildungsreihe, wird eine Prüfung erstmals in 2019 angeboten werden. Nach erfolgreichem Abschluss und weiteren Voraussetzungen kann sich jeder Teilnehmer um das  Zertifikat Tumordokumentar/in bewerben.


Onkologie im Dialog - Workshop zur Zusammenarbeit von Kliniken und Krebsregistern

Am 21.11.2017 fand der nächste Workshop der ADT in Zusammenarbeit mit der Deutschen Krebsgesellschaft e.V. (DKG) in Berlin statt.

tl_files/layout/pfeil.gif Näheren Informationen finden Sie hier


Veröffentlichung des organspezifischen Moduls Prostatakrebs

Am 29. August 2017 wurde das Modul zur Dokumentation des Prostatakrebses in Ergänzung des einheitlichen Basisdatensatzes von ADT und GEKID im Bundesanzeiger (amtlicher Teil) veröffentlicht.
(Bekanntmachung - Prostatakarzinom).


22. Informationstagung Tumordokumentation

Vom 19.-21.06.2017 fand die 22. Informationstagung Tumordokumentation der klinischen und epidemiologischen Krebsregister "Krebsregister - vom Gesetz zum Nutzen für PatentInnen" im Kongresshotel Potsdam am Templiner See, Am Luftschiffhafen 1 in 14471 Potsdam statt.

Informationen zur Tagung sowie einen Teil der Vorträge finden Sie hier.

Das Programm des Workshops „Rückmeldungen“ finden Sie hier.


Und noch ein toller YouTube-Clip der Frauenselbsthilfe nach Krebs!

Thema diesmal: "Erste Gedanken". Mitglieder der Frauenselbsthilfe nach Krebs sprechen aus, was ihnen als erstes durch den Kopf ging, als sie die Diagnose Krebs erhalten haben: sehr emotional, sehr berührend, sehr ehrlich - und ganz kurz: In nur wenigen Worte fassen sie das ganze Gedankenkarussell zusammen. So ist wieder ein bewegender Film entstanden.

Link zu YouTube

Helfen Sie uns, dass auch dieser Clip eine möglichst weite Verbreitung findet! Schauen Sie, teilen Sie, kommentieren Sie!


Gutachten zum Umsetzungsstand des KFRG

In einer Pressekonferenz am 25.08.2016 wurde vom GKV-Spitzenverband das Ergebnis des Prognos Gutachtens zum Umsetzungsstand des Krebsfrüherkennungs- und -registergesetz (KFRG) vorgestellt.

Gutachten zum Umsetzungsstand des KFRG

Allgemeine Pressemitteilung

Vortrag Hoelterhoff (Prognos)

Vortrag Dr. Pfeiffer (GKV-Spitzenverband)


Deutsche Version der CTCAE v4.03

Das Deutsche Krebsforschungszentrum Heidelberg und das Krebsregister Baden-Württemberg haben eine Deutsche Version der Allgemeinen Terminologie und Merkmale unerwünschter Ereignisse v4.03 (CTCAE) erstellt. [hier...]


Aktuelle Version der ADT/GEKID-Schnittstelle

Die Arbeitsgruppe "Elektronische Umsetzung Basisdatensatz und Datenübermittlung" erarbeitet die Versionen der ADT/GEKID-Schnittstelle (aktuelle Version und Vorabversion zur Kommentierung bis 28.02.2017).  [mehr...]


Bekanntmachung im Bundesanzeiger - Module zur Dokumentation des Brust- und Darmkrebses

Am 26.11.2015 wurden die organspezifischen Module Mamma- und Kolorektales Karzinom in Ergänzung des einheitlichen onkologischen Basisdatensatzes von ADT/GEKID im Bundesanzeiger veröffentlicht. [mehr...]


Syntaxvorschlag für Eintragungen in das Anmerkungsfeld des einheitlichen onkologischen Basisdatensatzes (BDS) von ADT/GEKID

Zur Erleichterung des maschinellen Auslesens von Zusatzinformationen im Anmerkungsfeld des BDS wurde von der AG "elektronische Umsetzung Basisdatensatz und Datenübermittlung" von ADT und GEKID kürzlich ein Syntaxvorschlag für die Eintragung in das Anmkerungsfeld erstellt. Vorschläge für die Erfassung noch nicht im OPS kodierbarer Sachverhalte und andere Neuigkeiten wurden erarbeitet. [hier...]


Empfehlungen zur Analyse von Überlebensraten in Krebsregistern

Eine Arbeitsgruppe von ADT und GEKID hat Empfehlungen zur Analyse von Überlebensraten in Krebsregistern erarbeitet. [mehr...]


Manual der Krebsregistrierung in Deutschland

Um die Krebsregistrierung in Deutschland umfassend darzustellen, werden ADT und GEKID ein Manual zur Krebsregistrierung als Buch herausgeben. Das bisherige Manual der Epidemiologischen Krebsregistrierung wird hierzu um die Aspekte der klinischen Krebsregistrierung erweitert. Eine Kommentierungsphase der ersten Kapitel mit den Mitglieder der ADT, der GEKID und der Plattform der § 65c Register hat bereits begonnen. Es ist geplant Ende 2017 das Manual als Buch herauszugeben.


Vergütungen für Meldungen an Krebsregister festgelegt

Am 26.02.2015 wurde veröffentlicht, wie hoch die Vergütungen für die Meldungen an ein Krebsregister sind.