Auftaktveranstaltung am 18.07.2013


tl_files/dokumente/Auftaktveranstaltung 18.07.13/Gemeinsam zum Erfolg.jpg         

 

 

Am 18. Juli 2013 fand in der Zeit von 10:00 bis 16:00 Uhr eine Auftaktveranstaltung zur Umsetzung des Krebsfrüherkennungs- und -registergesetzes (KFRG) - Von der Praxis für die Praxis - erfolgreiche Etablierung klinischer Krebsregister in Regensburg statt.

tl_files/dokumente/Auftaktveranstaltung 18.07.13/Bahr im Hoersaal.jpg

"... Die heutige Veranstaltung ist aus meiner Sicht ein wichtiger Schritt für den erforderlichen und intensiven Austausch zwischen den Beteiligten, damit mögliche Qualitätsverbesserungen zum Nutzen der Patientinnen und Patienten erreicht werden können."

 

Wir wollen uns auf dem Weg zur flächendeckenden Umsetzung klinischer Krebsregister gegenseitig informieren, beraten und Beispiel geben. Gegenseitige Kontakte sollen dazu beitragen, von vorhandenen Erfahrungen zu profitieren. Der Aufbauprozess soll so gemeinsam entwickelt und begleitet werden.

Ziel dieser Auftaktveranstaltung war es, erforderliche nächste Schritte der mit der Umsetzung betrauten Organisationen zu benennen und miteinander abzustimmen. Dazu wurden zum einen die aktuellen Aktivitäten zur Umsetzung des KFRG beim Spitzenverband Bund der Krankenkassen wie auch auf Landesebene vorgestellt. Zum anderen wird über die Erfahrungen klinischer Krebsregister in Brandenburg und Regensburg berichtet.

Damit die klinische Krebsregistrierung zu einer spürbaren Verbesserung in der Onkologie und für die Patientenversorgung beiträgt, müssen sich alle Expertinnen und Experten bei der Umsetzung des Gesetzes engagieren und zusammenarbeiten!

 

Informationspapier zu klinischen Krebsregistern (BMG)

Gemeinsame Pressemitteilung

 
tl_files/dokumente/Auftaktveranstaltung 18.07.13/Pressetermin_alle Beteiligten.jpg

 

 

Vertreter der Presse waren ebenfalls herzlich zur Veranstaltung und zum Pressegespräch mit u.a. Herrn Gesundheitsminister Daniel Bahr eingeladen.