Nachruf


Herr Dr. Barlag

26. Mai 1963 - 6. März 2018

Für uns völlig unfassbar, haben wir heute vom Tod unseres lieben und hochgeschätzten Kollegen und Mitarbeiter Herrn Dr. med. Hagen Barlag erfahren. Herr Dr. Barlag arbeitete seit 01.10.2013 als IT- Leiter in der Geschäftsstelle der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Tumorzentren, war Ansprechpartner für alle Belange, Sorgen und Probleme im Rahmen der klinischen Krebsregistrierung und Leiter vieler Projekte zur Etablierung und Verbesserung des Nutzens der vorhandenen Daten zu Behandlungen onkologischer Patientinnen und Patienten.

Darüber hinaus war ein Schwerpunkt seiner Arbeit die Entwicklung und Umsetzung der gesetzlichen Vorgaben zur Umsetzung des Basisdatensatzes und seiner Module in XML Strukturen, damit die in vielen Ländern notwendige elektronische Meldung vom behandelnden Arzt zum Krebsregister auf dieser standardisierten Basis möglich war. Dies gelang ihm gemeinsam mit Experten aus der Gesellschaft der Epidemiologischen Krebsregister in Deutschland und der § 65c Plattform. In außerordentlicher Weise gelang es ihm durch seine ausgleichende Wesensart und seine starke Persönlichkeit, alle Interessen zu vereinen und gemeinsame Schritte mit alle Beteiligten möglich zu machen.

Auch im Rahmen der Arbeit der Leitlinien- und Zertifizierungskommissionen der Deutschen Krebsgesellschaft war er z.B. bei der Festlegung der Qualitätsindikatoren immer ein Kämpfer für die Darstellung der Möglichkeiten klinischer Krebsregistrierung, um die in der Versorgung nur schwer mess- und/oder eruierbaren Parameter als routinemäßige Meldung an ein Krebsregister zu vermeiden.

Für Herrn Dr. Barlag war die ADT zur Heimat geworden und die Einheit der klinischen Krebsregistrierung mit allen Beteiligten ein Herzensanliegen. Beim letzten Krebskongress und viele Wochen und Monate davor hat er für die bundesweite onkologische Qualitätskonferenz Daten von über 2 Millionen KrebspatientInnen aus 38 Krebsregistern zusammengeführt, aufbereitet und mit den Auswertern in den regionalen Krebsregistern eng zusammengearbeitet und alle Wünsche, die an ihn herangetragen wurden mit all seiner Kraft erfüllt.

Seine Photographie und sein Hund haben ihm immer wieder Ausgleich für all die vielen beruflichen Anforderungen gegeben. Eigentlich hatten wir eine Ausstellung mit seinen wirklich wunderschönen Photographien geplant….Auch hier hatte er ein waches, sensibles und mitfühlendes Auge!

Wir können noch gar nicht bemessen, welche große Lücke Herr Dr. Barlag nicht nur beruflich, sondern auch familiär hinterlässt und sind in Gedanken bei seinen Angehörigen.

Ich persönlich, wie auch seine Kolleginnen, werden die vielen Gespräche, sein Mitdenken und einfach ihn als wunderbaren Menschen, so sehr vermissen.

Im Namen des Vorstandes

Priv.-Doz. Dr. Monika Klinkhammer-Schalke
(Vorstandsvorsitzende der ADT)


Arbeitsgemeinschaft
Deutscher Tumorzentren e.V.
Kuno-Fischer Straße 8
14057 Berlin
Tel.: (030) 326 787 26
Fax: (030) 30 20 44 89
Mail:

Spendenkonto
IBAN:
DE67 1007 0000 0035 0850 00
BIC: DEUTDEBBXXX
Deutsche Bank