1. Fortbildungsveranstaltung für Dokumentierende in der Krebsregistrierung

21. und 22. September 2015


Die erste Fortbildungsveranstaltung, bei der in kompakter Form der Lehrstoff eines Einführungskurses in die Krebsregistrierung präsentiert wurde, fand vom 21. bis 22.09.2015 in Berlin statt. Es referierten erfahrene Krebsregisterexperten aus ganz Deutschland.

Unsere Einladung richtete sich an Personen, die schon länger in dem Bereich arbeiten, jedoch ihre theoretischen Grundlagen ausbauen möchten, auch an jene, die als Multiplikator wirken möchten und daran interessiert sind, mit ihren Rückmeldungen zur Fortbildungsveranstaltung und Verbesserungsvorschlägen das zukünftige Konzept für einen bundesweit einheitlichen Einführungskurs in die Krebsregistrierung weiter zu entwickeln.

Derzeit finden die Auswertungen der Evalutationsbögen in der Geschäftsstelle statt.

          

Programm 21.09.2015

tl_files/layout/pfeil.gif 11:00 - 12:00  Einführung (B. Holleczek)

tl_files/layout/pfeil.gif 12:00 - 13:30  Propädeutik der Neubildungen (F. Schauder, S. Sander)

tl_files/layout/pfeil.gif 14:30 - 15:30  Verlaufsphasen einer Tumorerkrankung und Grundregeln der Abbildung in der Tumordokumentation                                  (U. Altmann)

tl_files/layout/pfeil.gif 16:00 - 17:00  Grundbegriffe der Tumortherapie und ihre Einteilung nach verschiedenen Arten und Wirkmechanismen                            (A. Linde)

tl_files/layout/pfeil.gif 17:00 - 18:00 Klassifikation von Neubildungen (K. Bezold)

  

Programm 22.09.2015

tl_files/layout/pfeil.gif 09:00 - 10:00  Von medizinischen Befunden und Arztbriefen zu strukturierten Daten (A. Müller)

tl_files/layout/pfeil.gif 10:00 - 11:00  Wie schaffen wir qualitativ hochwertige Tumordokumentation (G. Wegener)

tl_files/layout/pfeil.gif 11:30 - 12:00  Follow-up (V. Gumpp)

tl_files/layout/pfeil.gif 12:30 - 13:30  Spezielle Verfahren (S. Zeißig)