Veröffentlichungen

Was können Klinische Krebsregister in Zukunft für die bevölkerungsbezogene Umsetzung evidenzbasierter Leitlinien leisten?

Artikel in ELSEVIER Urban & Fischer, ZefQ
von M. Klinkhammer-Schalke, M. Gerken, H. Barlag, A. Tillack


Breast cancer survivors´recollection of their illness and therapy seven years after enrolment into a randomised controlled clinical trail

Beitrag in BMC Cancer (2015) 15:554, DOI 10.1186/s12885-015-1573-6
von P. Lindberg, M. Koller, B. Steinger, W.Lorenz, J.C. Wyatt, E.C. Inwald, M. Klinkhammer-Schalke


Der Nationale Krebsplan - Ziele, Umsetzung und Konsequenzen

Beitrag in der Zeitschrift für den Chirurgen "Chirurgische Praxis", Juni 2014 78/Heft 1
von O. Ortmann, S. Buchholz, M. Klinkhammer-Schalke


Lebensqualität bei Brustkrebs-Patientinnen-Implementierung und Umsetzung in die Routineversorgung

Artikel in der Zeitschrift des Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe e.V. (DGGG),
Geburtsh. Frauenheilk 2014;74
von M. Klinkhammer-Schalke, P. Lindberg, M. Koller, B. Steinger, O. Ortmann, A. Hofstädter, A. Scharl, E. C. Inwald, W. Lorenz


Fit für die Umsetzung des Krebsfrüherkennungs- und -registergesetzes?

Artikel im Mitteilungsblatt der Sächsischen Krebsgesellschaft e.V., Ausgabe 2/2014von R. Lange, C. Matthes, G. Schmieder, B. Schubotz, J.Wohlgemuth, J. Wulff, V. Wulff


Ki-67 is a prognostic parameter in breast cancer patients: results of a large population-based cohort of a cancer registry

Artikel in Springerllink.com, Breast Cancer Res Treat (2013) 139:539–552, DOI 10.1007/s10549-013-2560-8
von E.C. Inwald, M. Klinkhammer-Schalke, F. Hofstädter, F. Zeman, M. Koller, M. Gerstenhauer, O. Ortmann


Der Nationale Krebsplan aus Sicht der klinischen und epidemiologischen Register

Artikel in mdi, Forum der Medizin_Dokumentation und Medizin_Informatik, Heft 2, Juni 2013, Jahrgang 15
von Frau Priv. Doz. Dr. M. Klinkhammer-Schalke und Herrn Prof. Dr. A. Katalinic


Umsetzung der S3-Leitlinie zur Prävention, Diagnostik, Therapie und Nachsorge des Lungenkarzinoms im Land Berlin

Artikel in der Zeitschrift Pneumologie 2013; 67(02) :118-122
von Herr Dr. T. Blum, Dr. N. Schönfeld, Prof. Dr. G. Goeckenjan und Frau Dr. A. Jagota


Versorgungssituation beim Lungenkarzinom in Deutschland - Ergebnisse einer Auswertung bundesweiter Daten klinischer Krebsregister

Abstract beim 54. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin e.V. 2013 in Hannover
von Herr Dr. T. Blum


Integration und Steuerfunktion klinischer Krebsregister in der onkologischen Versorgung

Artikel im Forum 06.2012, Volume 27, Issue 6, pp 431-435
von Dr. TG Blum MBA, Dr. N. Schönfeld, Dr. A. Jagota, Dr. M. Klinkhammer-Schalker


Register in der onkologischen Versorgungsforschung

Artikel in Der Onkologe 2012 Band 18 Heft 2 Seite 142-150
von Frau Dr. M. Klinkhammer-Schalke, Dr. N. Marschner und Herrn Prof. Dr. F. Hofstädter


Optimale Zusammenarbeit von Klinikern und Pathologen in der Tumordiagnostik

Artikel im Forum 01.2012 von Prof. Dr. C. Wittekind und Prof. Dr. F. Hofstädter


Aufgaben und Strukturen für die klinische Krebsregsistrierung

Artikel in Der Onkologe 2011 Band 17 Heft 2 Seite 121-125
von Herrn Prof. Dr. F. Hofstädter und Frau Dr. M. Klinkhammer-Schalke


Versorgungsforschung mit Krebsregistern

Artikel in Der Onkologe 2011 Band 17 Heft 12 Seite 143-152 von Herrn Prof. Dr. D. Hölzel


Status quo der Zusammenarbeit von Klinischen Krebsregistern und Organkrebszentren

Artikel im Forum 04.2010 von Frau Dr. M. Klinkhammer-Schalke und Frau Dr. S. Wesselmann (DKG)


Klinische Krebsregister

Neue Entwicklungen nach der nationlen Krebskonferenz

Artikel im Forum 02.2010 von Herrn Prof. Dr. F. Hofstädter und Frau Dr. M. Klinkhammer-Schalke


Kombination von medizinischen und hermeneutischen Ergebnissen in der Versorgungsforschung

Bessere Chancen für beides: Überleben und Lebensqualität

Artikel im Forum 05.2009 von Frau Dr. M. Klinkhammer-Schalke


"Was leisten Tumorregister für die Qualitätssicherung in der Onkologie?"

Artikel in Der Onkologe 2008 von Herrn Prof. Dr. F. Hofstädter und Herrn Prof. Dr. H. Hölzel