Workshop 2015


Modul „Abbildung der Ergebnisqualität auf Grundlage der Kennzahlen von Organkrebszentren und Onkologischen Zentren durch Klinische Krebsregister"

     

     

 

Am 22.09.2015 ab 14 Uhr fand in Berlin ein vertiefendendes Fortbildungs-Modul zum Thema

„Abbildung der Ergebnisqualität auf Grundlage der Kennzahlen von Organkrebszentren und Onkologischen Zentren durch Klinische Krebsregister“

organisiert von ADT und Deutscher Krebsgesellschaft e.V. statt.

 

An der Veranstaltung nahmen 70 Teilnehmer und Referenten von ADT und DKG teil.

Programm 22.09.2015

14:00 - 15:45
•Wie kommen Zentren und Krebsregister zusammen?
•Kommunikation zwischen Zentren und Krebsregistern
  S. Wesselmann (Präsentation)

•Validierung der Daten von Zentren und Krebsregistern
  Hoschke, Klinkhammer-Schalke
 
•Präsentation und Unterstützung des Audits
  M. Klinkhammer-Schalke, B. Hoschke (Präsentation)
 
16:00-16:15
•Kennzahlen aus den Erhebungsbögen: Welche Kennzahlen werden mit dem Basisdatensatz bzw. Modulen erfasst, welche
  müssen die Kliniken eigenständig erfassen und wie wird es sich weiterentwickeln? (Präsentation)
  S. Wesselmann, S. Dieng
 
16:15-17:00
•Besprechung Ihrer eingereichten Fragen (Prästentation)
  M. Klinkhammer-Schalke, S. Wesselmann, S. Dieng
 

Ergänzungen nach der Veranstaltung 
Es wurde ein Dokument entwickelt, in dem alle Organe abgebildet sind, für die es keine OncoBox gibt (also alle außer Brust, Darm und Prostata) und für die aktuell Fragen vorlagen. FAQ-Kennzahlen